Freitag, 20. Dezember 2013

Danke!

Ich möchte mich hiermit bei allen meiner Unterstützer bedanken! Der gute Zuspruch per E-Mail oder in den Kommentaren zeigt mir dass die Leute doch von meinen Anleitungen profitieren konnten :)

DANKE! DANKE! DANKE!

Kommentare:

  1. Vielen Dank für deine Anleitungen. Habe unter Volllast und hohen Geschwindigkeiten Drehzahlsprünge zu verzichten. Vermute, dass es entweder am LMM, dem PCV oder dem SUV liegt. Ich bin heilfroh, endlich mal vernünftige Anleitungen zu meinem Motor gefunden zu haben.

    Vielleicht in Zukunft für deinen Blog auch interessant:

    Tausch des LMMs. Der LMM raucht sich beim BWJ Motor wohl sehr gerne mal auf, wenn zusätzlich ein K&N Sportluftfilter installiert ist. Da dieser ja gefettet werden muss, kann bei einer Überfettung auch der LMM öfter mal was abbekommen und kaputt gehen. Ich suche nun allerdings schon ewig nach einer aktuellen Teilenummer und habe noch absolut nichts gefunden. Kannst du mir da vielleicht weiterhelfen?

    Gruß, Martin M aus Oberhausen

    AntwortenLöschen
  2. Zu deinem Problem: Hast du spürbare Ruckler oder sichtbare ( am Drehzahlmesser ) Drehzahlsprünge? Es könnte z.B. eine rutschende Kupplung sein oder wie wir erst vor kurzem im Seat-Leon.de-Forum festgestellt haben, ein nicht ordnungsgemäß funktionierendes N75-Taktventil welches sporadisch die Wastegate-Klappe öffnet. Das SUV und PCV kannst ja einfach durch Abgleich der aktuell verbauten Teilenummern mit den aktuellsten ( aus meinem Blog ) vergleichen. Wenn du die erste Generation verbaut hast kann es ohnehin nicht schaden diese einmal zu tauschen. Eine Teilenummer für den LMM habe ich nicht parrat, sorry. Dafür würde ich schnell beim Händler anrufen und mir die aktuellste Teilenummer holen, um damit dann in Google nach dem besten Preis zu suchen.

    Und richtig, man muss sehr auf die korrekte Ölung des Luftfilters achten. Ein Pipercross-Panelfilter z.B. ist aus mehrlagigem Schaumstoff und benötigt kein Öl! Somit ist der Filter sehr LMM-freundlich :)

    Weitere Guides werde ich im Frühjahr schreiben, sobald die Saison wieder losgeht :) Dann kommt z.B. Bremsen tauschen vorne, Aftermarket-Ansaugung einbauen, Do-It-Yourself Serviceanleitungen und eine artgerechte Fahrzeugaufbereitung/Politur-Erklärung :)

    Falls du noch fragen hast, ruhig stellen!

    Mfg Klaus

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Klaus, danke für deine schnelle Antwort. Ja, spürbare Drehzahlsprünge sind vorhanden. Passiert aber nur in den höheren Gängen, bei Vollgas im 1. - 3. Gang passiert nichts. Da ja dort das Drehmoment höher ist, bin ich davon ausgegangen, dass die Kupplung auszuschließen ist? :) Die Drehzahlsprünge beginnen also circa ab Tempo 100, meist dann, wenn der Ladedruck sich stärker aufbaut und ich aus einer niedrigen Drehzahl herausbeschleunige. Sie sind auf dem Drehzahlmesser sichtbar und betragen circa 500rpm.

    Vielen Dank für den Tipp mit dem Taktventil. Ich werde jetzt erstmal das PCV-Fix verbauen und das SUV austauschen, da ich noch bei beiden die allererste Revision verbaut habe. Wenn der Fehler dann noch auftaucht, teste ich weiter und melde mich nochmal. Und wenn ich einmal dran bin, tausche ich den Becherstössel direkt mit.

    Nach dem LMM werd ich auch mal schauen, da ich den besagten K&N Filter verbaut habe. Der kommt bald raus, das Risiko ist mir dann doch zu hoch.

    Freue mich auf die neue Saison. :) Danke nochmal für deine Anleitungen, bin mir sicher, dass du damit vielen weiterhilfst! Weiter so.

    Grüße, Martin

    AntwortenLöschen